Berliner Bücherinseln




Wenn Kinder ein Buch lesen oder Vorlesenden zuhören, wenn sie Bilderbücher betrachten oder Hörbücher hören, dann denken sie in der Regel nicht darüber nach, wie dieses literarische Werk entstanden ist, welchem Prozess des künstlerischen Schaffens ein Text, eine Übersetzung, eine Buchillustration folgte, bis aus Papier und Farbe, Leim und Faden ein Buch entstanden ist.

Das Kinderliteraturprojekt Berliner Bücherinseln zeigt diesen Weg auf und führt dabei Grundschulkinder und Experten aus der Welt des Buches zueinander: Die Begegnungen mit Schriftstellern und Illustratoren, Übersetzern und Hörbuchsprechern, Verlegern, Bibliothekaren und Buchhändlern, die Besuche in Ateliers, Druckereien, Büchereien und Buchhandlungen laden Kinder ein, in die weite Welt der Bücher einzutreten und sich mit Literatur unbefangen und sinnlich auseinanderzusetzen.

Die 8. Berliner Bücherinseln finden im Mai/Juni 2017 statt. Ehrengastregion ist das Baltikum.
.

Illustrator Einar Turkowski

Illustrator Einar Turkowski in der Buchhandlung BuchSegler